Die Kroha GmbH hat Ihr Betriebsgebäude in Barleben veräußert


Frankfurt am Main, 30. Juni 2019 – Die Kroha GmbH hat ihr Betriebsgebäude in Barleben, Sachsen-Anhalt veräußert. Im Rahmen der durchgeführten Sale & Lease Back-Transaktion hat die Kroha GmbH das Gebäude mit einem Triple Net-Vertrag und einer 10-jährigen Laufzeit zurückgemietet. Das moderne Produktions- und Lagergebäude, das in einem Gewerbegebiet direkt an der Autobahn A2 liegt, verfügt über eine Mietfläche von 10.400 m². FalkenSteg Real Estate zeichnete verantwortlich für die Begleitung des Immobilien-M&A-Prozesses. Bei dem Käufer handelt es sich um die Deutsche Industrie Reit AG, die nachhaltig in sogenannte Light-Industrial Immobilien in Deutschland investiert. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz. Berater Immobilien-M&A FalkenSteg Real Estate Christian Alpers (Partner) Robert Klaas (Associate) Über die Kroha GmbH Seit nahezu 50 Jahren stellt die Kroha GmbH Faltschachteln und Gebrauchsinformationen für her. Die Packaging-Systeme finden primär Einsatz in der Kosmetik- und Pharmabranche sowie im Food-Bereich.