Coronakrise: In diesen vier Branchen wird es eng


Für die WirtschaftsWoche analysieren die Sanierungsspezialisten Tillmann Peeters (FalkenSteg), Lucas Flöther (Flöther & Wissing) und Thomas Hoffmann (Noerr) in welchen Wirtschaftszweigen das Virus jetzt am stärksten wütet. Vier Branchen stehen besonders stark im Krisenfokus: Automotive, Non-Food-Einzelhandel, Gastronomie sowie die Reise- und Veranstaltungsbranche von Hotels und Fluglinien bis hin zu Messebauern.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Webseite der WirtschaftsWoche: https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/die-bitteren-folgen-des-coronaschocks-in-diesen-vier-branchen-wird-es-eng/25667752.html

Weitere Informationen zu Sofortmaßnahmen in der Coronakrise finden Sie in unserem Themenspezial.